*
Slider_Team
blockHeaderEditIcon

Fertigungsdigitalisierung   Industrie 4.0

Fitness-Check IIoT & OPC

Konzept zur Produktionsmaschinen und Anlagenintegration Potentiale durch Digitalisierung der Fertigung

Ausgangssituation.
Eine Steigerung der Wirtschaftlichkeit ist heute kaum noch ohne Technik erreichbar. Vielmehr geht eine Verbesserung der Abläufe über technologische Automatisierungsschritte. Durch Industrie 4.0 bestehen in praktisch allen Betrieben noch vergleichsweise große Potenziale, obwohl Kostensenkungsprogramme und Personalabbau längst ausgereizt sind. Die zentrale Managementaufgabe besteht heute in der Optimierung der Gesamtprozesse. Die zentrale Rolle hierbei spielt die Steigerung der Maschinen und Anlagenproduktivität (OEE) sowie die Reduzierung der Durchlaufzeit zur Verbesserung des Prozesswirkungsgrads (PWG).

Ziele und Ergebnisse
Im Workshop bei Ihnen vor Ort werden zunächst die Schnittstellen Ihrer Maschinen und Anlagen analysiert. Darauf aufbauend die Wirtschaftlichkeitspotentiale der modernen Fertigung aufgezeigt bevor den Teilnehmern praxisnah die Vorgehensweisen, Methoden und Tools beschrieben werden, die zu einer systematischen Reduzierung der Durchlaufzeit führen.


Schnittstellen & Gesamtsystemkonzeption

In einer systematischen Reihenfolge erhalten Sie ein Gesamtkonzept für die elektronische Kopplung Ihrer Fertigung: OPC/UMCM; IIoT; Manufacturing Execution System (MES)

Inhalte

Wirtschaftlichkeitspotentiale, Wirtschaftlichkeit als Prozesseigenschaft

  • Das magische Dreieck
  • Die Stückkostenfalle
  • Die Gesamtanlageneffektivität (OEE-Index)
Der Prozesswirkungsgrad (PWG)
  • Die Reduzierung der Durchlaufzeit
  • Die Bedeutung der Durchlaufzeit
  • Die häufigsten Schwachstellen
  • Die Maßnahmen und Methoden zur Verbesserung
  • Fallbeispiele aus der Praxis

Datenerfassung und -auswertung

  • Manuelle Datenerfassung
  • Automatisierte Datenerfassung
  • Wichtige Auswertungen und Kennzahlen
  • Aufbau eines Kennzahlencockpits

Tipps zur Umsetzung in der Praxis

  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
  • Umsetzungsstrategien
  • Projektorganisation
  • Umsetzungsstrategien / Roadmap
  • Moderationstechniken

Leistungen von ProJW Business Service

Das Team von ProJW Business Service zeigt Ihnen mit geringem Aufwand Ihre bestehenden Potentiale durch eine Digitalisierung Ihrer bestehenden Fertigung auf. Sie erhalten auf Basis Ihrer heutigen Bestandsmaschinen ein mögliches Maschinen-Kopplungskonzept um deren mögliche Auswertungen entsprechende Verschwendungen zu analysieren.
 

Ablauf des Fitness-Check

Workshop Einführung

  • Die Wirtschaftlichkeitspotentiale einer modernen Fertigung
  • Die häufigsten Ursachen langer Durchlaufzeiten


Workshop Potentiale identifizieren

  • Reduzierung der Durchlaufzeit
  • Datenerfassung und -auswertung


Workshop Shopfloor Analyse

  • Schnittstellen an Anlagen & Maschinen analysieren
  • Tipps zur Umsetzung in der Praxis
  • interaktive Diskussion und Beantwortung firmenspezifischer Fragen im Projektteam
Ergebnispräsentation

Mit 20% Daten 80% Nutzen stiften

Aufwand ca. 10 Beratertage

Alle Informationen als PDF►

Startseite-Icon-01
blockHeaderEditIcon

Startseite-Block-02
blockHeaderEditIcon

Anwendungs
Systeme

SAP® Implementierung

Microsoft® Implementierung

Basis Technologien | Datenbanken

Open Source Server und Netzwerk

Virtualisierung | Cluster

Mobility | Security

Startseite-Icon-02
blockHeaderEditIcon

Startseite-Block-03
blockHeaderEditIcon

Prozess
Optimierung

Supply Chain Produktion und Logistik

Procurement to Pay | Offer to Cash

Product Live Cycle Management

Engineering und Design

Fabrikationsplanung

Industrie 4.0

Startseite-Icon-03
blockHeaderEditIcon

Startseite-Block-04
blockHeaderEditIcon

Projekt
Management

Programm- und Projekt-Management

Programm- und Projekt-Coaching

Risk- und Quality-Management

Projekt Governance

Partner Management

Oursourcing ITSM, ISO

Copyright
blockHeaderEditIcon
© 2016 - ProJW Business Service | All Rights Reserved | Datenschutz | Login
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail